Fördernde Mitglieder immer willkommen!

Wir nehmen zu jeder Zeit fördernde Mitglieder in unsere Wehr auf. Der Jahresbeitrag beträgt 12,50 Euro. Für Sie ist es ein kleiner Beitrag, für uns eine große Hilfe!

Freiwillige Feuerwehr Störnstein
Floriansfest am 09.05.2015

FloriansfestDen ersten Florianstag der Feuerwehrjugend konnte auch Regen nicht vermiesen. Der Preis des Schlauch-Bingos blieb auf dem Hof der Eltern, die ihn spendiert hatten.

Unterhalb der Fahrzeughalle gab es Gegrilltes und eine Hüpfburg für die Kinder. Die Feuerwehr Parkstein war mit ihrem nagelneuen Tanklöschfahrzeug TLF 3000 gekommen. Neben den vielen Geräten im Innern des Fahrzeugs werden auch 3000 Liter für den Wasserwerfer auf dem Dach transportiert. Daneben warfen die zahlreichen Besucher einen Blick in den Rettungswagen und in ein Notarztfahrzeug des BRK-Kreisverbands.

Mit einem 40-Tonnen-Bergekran war die Firma Adam vor Ort. Die Störnsteiner Wehr fuhr Kinder auf ihren eigenen Gefährten durchs Dorf, manchmal auch mit Blaulicht und Martinshorn.

Ferner lernte der Nachwuchs bei einer Vorführung, warum man Fettbrände tunlichst nicht mit Wasser löschen sollte und was passiert, wenn eine Spraydose explodiert. In der Fahrzeughalle erläuterte Bernhard Meiler mit Hilfe eines Rauchhauses des Kreisfeuerwehrverbandes, wie sich der Rauch in einem Wohnhaus ausbreitet und wie wichtig Rauchmelder sind. Höhepunkt war das Schlauch-Bingo. Auf einem B-Schlauch waren 99 Felder markiert. Dafür wurden Lose verkauft. Spannung kam auf, als Thomas Kraus den Schlauch mit Wasser füllte und aus welchem der Felder die Fontäne schoss. Dabei gewannen Monika und Robert Werner, die Tochter vom Meiler-Hof. Am Abend stieg im Gerätehaus die Plattenparty für Jung und Alt. (Text: Oberpfalznetz)

 
Grenzüberschreitendes Bierfassrollen am 24.04.2015

Grenzüberschreitendes BierfassrollenAm vergangenen Samstag übernahm die Feuerwehr Störnstein wie jedes Jahr die Verkehrsabsicherung des 17. grenzüberschreitenden Bierfassrollens von Störnstein nach Chodovar Plana. Mit LF und MZF sicherten wir den Lauf von Störnstein bis Bärnau ab, hier übernahmen unsere befreundeten Kollegen aus Tschechien. Unter den 10 Läufern aus Deutschland waren auch einige Feuerwehrkameraden der Störnsteiner Wehr.

 
Rama-Dama-Aktion am 11.04.2015

Rama-Dama-AktionAm Samstag Vormittag beteiligten sich 16 Kameraden der aktiven- und der Jugendfeuerwehr an der Rama-Dama Aktion in Störnstein. Zusammen mit der FF Lanz, OWV und Siedlerbund wurde in und rund um Störnstein Müll beseitigt.
Vielen Dank an alle, die sich tatkräftig beteiligten!

 
Ausbildung Atemschutzgeräteträger 17.03.2015

Kurs AtemschutzgeräteträgerIn den vergangenen zwei Wochen nahmen 3 Kameraden der Störnsteiner Wehr an der Landkreisausbildung "Atemschutzgeräteträger" in Neustadt teil. Wir gratulieren Lena Scheck, Chiara Schwarz und Josef Schieder zur bestandenen Ausbildung und freuen uns sie in unsere Atemschutzgruppe aufnehmen zu dürfen. Zur Durchführung der abschliessenden Einsatzübung stellte die Störnsteiner Wehr unser Löschfahrzeug sowie Gruppenführer, Maschinist und drei weitere Kameraden. Zusammen mit den Kameraden aus Windischeschenbach übernahmen wir eine Station der Abschlussübung, angenommen wurde ein Werkstattbrand mit mehreren vermissten Personen.

 
Motorsägenkurs am 02.03.2015

MotorsägenkursAm vergangenen Montag und Dienstag unterzogen sich einige Kameraden der Störnsteiner Wehr einer Motorsägenausbildung der bayerischen Staatsforsten. So wurde in einem theoretischen Teil im Unterrichtsraum sowie einem praktischen Teil im Gemeindewald durch zwei Ausbilder der Staatsforsten die Grundlagen sowie die sicherheitsrelevanten Bestimmungen vermittelt. So sind aktuell 25 Kameraden der aktiven Wehr berechtigt im Einsatzfall mit der Motorsäge zu agieren. (ms)

 
Brand Gartenhaus am 23.12.2014

Brand GartenhausAm gestrigen Dienstag wurden die Einsatzkräfte aus Störnstein und Lanz um 18.19 Uhr mit dem Stichwort "Brand Gartenhaus" in die Nähe der St 2395 alarmiert. Bereits 4 Minuten nach Alarm konnte sich das Löschfahrzeug mit 1/8 aus melden. Bei Eintreffen stand der Jugendtreff bereits in Vollbrand. Sofort wurde unter Atemschutz ein Erstangriff vorgenommen. Im weiteren Verlauf erfolgte Alarm für die Freiwillige Feuerwehr Stadt Neustadt a. d. Waldnaab und die FF Püchersreuth. Es wurde eine längere Schlauchleitung aus dem Regenrückhaltebecken aufgebaut und ein massiver Löschangriff mit 2 Rohren und dem Wasserwerfer unternommen. Personen waren zu keiner Zeit in Gefahr. Die Staatsstraße war während der Löscharbeiten komplett gesperrt. Wir konnten nach ca. 1,5 h wieder ins Gerätehaus einrücken und mit den Nachbereitungen beginnen. Seitens unserer Wehr waren 25 Kameraden im Einsatz, insgesamt waren ca. 65 Kameraden sowie 2 Kollegen des BRK vor Ort.

 
Containerbrand am 06.10.2014
Containerbrand 06.10.2014Am 06.10 um 21.36 erfolgte eine Alarmierung der FF Störnstein durch die ILS Nordoberpfalz (integrierte Leitstelle) mit dem Meldung "Containerbrand in der Neustädter Strasse" über Funkmeldeempfänger.
Bereits um 21.42 Uhr war unser Löschfahrzeug vor Ort und ein brennender Papiercontainer konnte innerhalb weniger Sekunden unter Einsatz von Atemschutzgeräteträgern mit Schnellangriffsschlauch abgelöscht werden.
Von der FF Störnstein waren 15 FF Kameraden und das Löschfahrzeug sowie das Mehrzweckfahrzeug im Einsatz, von unserer ebenfalls alarmierten Nachbarwehr aus Lanz 9 Feuerwehrkameraden. Zudem wurde durch die ILS die Polizei und ein Rettungswagen zur Einsatzstelle gerufen.
 
Technische Hilfeleistung am 28.02.2014

Ölspur am 21.02.2014Erneut erfolgte am 28. Februar 2014 um 07.05 Uhr Alarm für die Störnsteiner Floriansjünger.

Ein PKW verlor auf der ST2395 sowie der Gemeindeverbindungstrasse bis nach Püchersreuth grosse Mengen an Motoröl. Aufgrund der Länge und Ausdehnung wurden die Kollegen aus Lanz und Püchersreuth ebenfalls nachgefordert. Desweiteren waren an der Einsatzstelle PI Neustadt, KBM NEW 3/3 sowie das Strassenbauamt.

Wir waren mit 2 Fahrzeugen und 17 Einsatzkräften vor Ort und konnten nach 2 Stunden einrücken und mit den Nachbereitungen beginnen.

 
Brand Papiercontainer

Brand Papiercontainer19.04.14 - Brand Papiercontainer

Einsatzmittel: Störnstein 47/1 (Löschfahrzeug), Störnstein 11/1 (Mehrzweckfahrzeug)

Kräfte: 13 Feuerwehrdienstleistende

Dauer: 1 h 

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 Weiter > Ende >>

Seite 4 von 5

Jahreshauptversammlung


am 5. Januar 2019 um 19 Uhr
im Pfarrheim
Tagesordnung
1. Begrüssung durch den Vorsitzenden
2. Bericht des Vorsitzenden
3. Bericht des Kassiers
4. Bericht des Kommandanten
5. Bericht des Atemschutzgerätewarts
6. Bericht des Jugendwarts
7. Neufassung der Satzung*
8. Neuaufnahmen
9. Ernennungen und Beförderungen
10. Termine
11. Neuwahlen der Vorstandschaft
12. Grussworte
13. Wünsche und Anträge

* Da der Feuerwehrverein in das Vereinsregister eingetragen werden soll, sind einige Änderungen der Satzung notwendig. Soweit wie möglich wurden die bereits geltenden Satzungsbestimmungen beibehalten, es ist jedoch notwendig einige Punkte anzupassen. Der Vorschlag zur Neufassung kann per E-Mail unter folgender Adresse angefordert werden: vorstand@feuerwehr-stoernstein.de

Valid XHTML 1.0 Transitional CSS ist valide!